Willkommen in der Ev. Kirchengemeinde Witzenhausen!

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Witzenhausen.

Wir informieren Sie gerne über unser buntes und vielfältiges Gemeindeleben.

Ob Sie sich über die Gottesdienstzeiten orientieren oder in einem unserer musikalischen Ensembles mitwirken möchten, ob Sie Kontakt zur Jugendgruppe oder zum Altentreff suchen, oder ob Sie einen Gesprächspartner brauchen - diese Seiten sollen es Ihnen erleichtern, Kontakt aufzunehmen ...

Die Jahreslosung 2016

 

 

Gott spricht:

Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.

 

 

Jes. 66, Vers 13

 

 

Der Aktuelle Spendenstand für den Umbau des Corvinushauses

war am 30. November 2016 :

 

 

47.279,39 €

 

 

 

Wir danken allen Spendern ganz herzlich und hoffen auf weitere Spenden, um den Abstand zum Spendenziel schnell verkleinern zu können.

 

 

Wenn Sie spenden möchten:

 

Zahlungsempfänger:           Ev. Kirchengemeinde KKA ESW-WIZ

IBAN:                                    DE20 5225 0030 0050 0023 28

BIC:                                      HELADEF1ESW

Verwendungszweck:            Spende Umbau Corvinushaus 2015

                                             Spendertafel:   JA / NEIN

 

 

Zum Spendenaufruf und Infos über den Umbau

Schaufenster

   

 

Macht hoch die Tür…

Endlich ist es soweit: unser neues/altes Gemeindehaus ist fertig geworden.

Das neue Corvinushaus ist sehr schön geworden, wie wir finden: besser gedämmt, freundlicher gestrichen und gestaltet, einfacher zu betreten und zu befahren (auch mit Rollstuhl oder Rollator), mit der neuen Küche und den gut zu kombinierenden Räumen auch besser zu gebrauchen.
Wir sind sehr dankbar, dass wir dabei von unserer Kirche und von vielen Spendern und Helfern aus der Gemeinde so tolle Unterstützung hatten. Und nun wollen wir Ihnen das Haus auch zeigen und eröffnen.

Am 1. Adventssonntag, 27.11. um 11.00 Uhr soll das mit einem Familiengottesdienst in der Liebfrauenkirche beginnen. Der Gospelchor wird dabei mitwirken. Anschließend gehen wir ins Corvinushaus, werden dort zu Mittag essen und danach die Räume mit fröhlichem, offenem Singen begehen und einweihen.
Sie als Gäste dürfen sich alles anschauen, können sich nebenbei Kaffee und Kuchen holen, bei der Jugendgruppe unter dem Dach Crêpes oder Waffeln essen, Billard spielen, oder es sich in einem der anderen Räume mit Freunden gemütlich machen und Kaffee trinken. Vielleicht spielt uns der Posaunenchor noch etwas; wir Hauptamtlichen stehen bereit, um Ihnen das Haus und seine Möglichkeiten zu zeigen. Etliche Kuchen werden wir selber backen, aber wahrscheinlich wird das nicht reichen. Deshalb würden wir uns freuen, wenn Sie uns mit einer Kuchenspende unterstützen könnten.
Am meisten freuen wir uns aber über Ihren Besuch!                                 

GH

Partnerschaftssonntag am 30.10.2016

Wie in jedem Jahr am letzten Sonntag im Oktober wurde auch in diesem Jahr der Partnerschaftsgottesdienst gefeiert.

Der Kirchenkreis Witzenhausen hat eine Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Meme North in Kamerun.

Eine Delegation des Kirchenkreises Witzenhausen besuchte im Sommer den Partner-Kirchenkreis  und brachte diese farbenfrohe, reich gemusterte Bekleidung aus Kamerun mit.

Erntedankfest 2016

10 Jahre "a gospella"

Am 2.10.2016 fand in der voll besetzten Liebfrauenkirche das Jubiläumskonzert zum 10-jährigen Bestehen des Gospelchores "a gospella" mit allen drei bisherigen Chorleitern statt.

 

Die Gedanken sind frei

Deutsche und internationale Volkslieder am 10. Juli 2016.

Ein Chorprojekt der Begegnung zwischen deutschen Jugendlichen und jugendlichen Flüchtlingen.

Gerempel im Tempel

Das Kindermusical "Gerempel im Tempel" fand am Sonntag, dem 12. Juni 2016 in der Liebfrauenkirche statt.
Nach zwei vorherigen Aufführungen in Großalmerode und Walburg fand die Minitournee durch den Kirchenkreis ihren Abschluss in Witzenhausen. Ein sehr turbulentes Stück - mit 30 Kindern auf der Bühne, die für viel Gerempel sorgten, mit jeder Menge Instrumenten - Klavier, Violine, Flöte und einer Band mit Gitarre, E-Bass und Schlagzeug - , Tonanlage, Beleuchtung und toller Ausstattung - das bedeutete ganz viel Spaß für Mitwirkende und Publikum! Die Leitung hatten K. Gundlach und C. Williamson.

    

Englische und amerikanische Chormusik

mit dem Vocalensemble "i dodici" aus Göttingen am 5. Juni 2016

Die Orgelmaus

Ein Orgelkonzert für Kinder und Erwachsene am 8. Mai 2016 mit Max Göllner und Elena Schieferstein als Orgelmaus Charly.

Neben bekannten und beliebten Orgelwerken wurde auch die Funktionsweise einer Kirchenorgel erläutert. Zum Schluss durften die Kinder sich die Orgel aus der Nähe ansehen und auch einmal spielen.

Ökumenischer Gottesdienst am Himmelfahrtstag auf dem Burgberg

Am 12. April 2016 wurde in einem feierlichen Gottesdienst  der neue Diakoniepfarrer für die Kirchenkreise Witzenhausen und Eschwege, Dr. Lothar Kilian, in sein Amt eingeführt

Eine neue Linde steht am Kirchplatz

Am Palmsonntag wurde nach dem Familiengottesdienst im Beisein der Bürgermeisterin und der Kindergottesdienst-Kinder auf dem Kirchplatz eine Linde gepflanzt. Dieser Baum ist ein Ersatz für eine alte, morsche Linde, die letztes Jahr gefällt werden musste.

Passionsoratorium "Der Tod Jesu" von Carl Heinrich Graun

Am Palmsonntag, dem 20. März 2016, 18.00  wurde in der Liebfrauenkirche in
Witzenhausen das Passionsoratorium von Carl Heinrich Graun „Der Tod Jesu“ für Chor, Solisten und Orchester erstmalig aufgeführt.

Es sangen und spielten die Kantorei der Liebfrauenkirche, Friederike Webel
(Sopran),  Peter Koppelmann (Tenor und vertretungsweise den Baritonpart)  und das Concertino Göttingen unter der Leitung von Christopher Weik.

 

Was muss das für ein Werk sein, das fast ein Dreivierteljahrhundert regelmäßig Karfreitag für Karfreitag von der Berliner Singakademie aufgeführt wurde? Carl Heinrich Grauns (1704-1759) Passionsoratorium, uraufgeführt 1755 im Berliner Dom, war derart erfolgreich, dass ihre Aufführungen allein in Berlin weit über 100 000 Besucher zählten. Kein anderes Passionsoratorium hat je eine gleiche Bedeutung erlangt. Die Bach´schen Passionen, die dem Werk in der Gunst des Publikum ab 1830 den Rang abliefen, erreichten nicht mehr diese Zuhörermassen.

Die lang andauernde Popularität kann man heute wieder nachvollziehen, berührt Grauns Komposition das Empfinden auch des heutigen Zuhörers ganz
unmittelbar. Groß ist die Palette musikalischer Technik wie musikalischen Ausdrucks – von der archaisch anmutenden, im alten Stil streng durchgeführten Doppelfuge für Chor über ausdrucksvolle Arien im zu Grauns Zeit im Aufblühen befindlichen galanten Stil bis hin zur opernhaft-überschäumend jubelnden Tenorarie.

 

Unsere Projekte

Familienskifreizeit, Jungbläserausbildung, Oekumenisches Kinderhaus, Kindergottesdienstausflug, Projekttage für Konfirmanden ... Lesen Sie mehr über unsere Arbeit und informieren Sie sich.

Gruppen und Kreise

Gruppen und Hauskreise mit unterschiedlichen Interessen treffen sich regelmäßig in der Gemeinde. Orientieren Sie sich hier.